Forschung

Die Produkte der Firma NASLI werden bei der Forschung des Einflusses von Vollspektrallicht auf die menschliche Gesundheit eingesetzt, die in Mitteleuropa schon seit Jahren betrieben wird. Die Erfahrungen unserer Kunden sind eine unersetzliche Quelle, die uns Erkenntnisse und Inspiration liefert. Deshalb sammeln wir seit 2006 die Erfahrungen unserer Kunden und werten sie aus.

Das Fachgebiet der Leuchtmittel macht in den letzten Jahren eine außerordentlich schnelle Entwicklung durch. Neue Typen erscheinen, die Parameter traditioneller Leuchtmittel werden verbessert und durch die Anordnungen der EU ändert sich die Situation am Leuchtmittelmarkt. Hand in Hand mit der Entwicklung der Leuchtmittel geht auch die Entwicklung der Beleuchtungskörper.

Die meisten Hersteller von Leuchtmitteln konzentrieren sich vor allem auf die Energieeffizienz. In der Firma NASLI orientieren wir uns aber vor allem auf die Lichtqualität. Jährlich studieren wir hunderte von Artikeln über Forschung an Leuchtmitteln, Leuchten und Vorschaltgeräten und auch über die Wirkung des Lichts auf dem Gebiet der Physiologie, Anatomie und Psychologie durch.

Wir arbeiten mit Laboratorien und Herstellern von Leuchtmitteln einiger Länder zusammen.Unser Ziel ist einerseits die Optimalisierung der existierenden Leuchtmittel hinsichtlich ihrer Farbqualität und andererseits die Entwicklung neuer Leuchtmittel und Leuchten mit einer bessereren Farbwertwiedergabe, als bisher am Markt üblich ist.

Zwecks Prüfung eigener Erzeugnisse, aber auch zur Entwicklung neuer Produkte, eröffneten wir ein eigenes Laboratorium. Wir messen zum Beispiel die Spektralzusammensetzung von Leuchtmittelleistung, aus der wir auf einfache Weise die üblich angeforderten Parameter wie Tc, Ra und weitere Größen berechnen. Auf diese Weise kann man zum Beispiel die Qualität neuer Produkte prüfen, Leuchtmittel verschiedener Produzenten vergleichen usw.

Ganzheitlicher Ansatz zur Beleuchtung

Holistic Lighting System (HLS)

Die Standards für die Konformitätsbewertung der Leuchten begreifen wir als das gesetzliche Minimum für die Brauchbarkeit des Produkts zur Platzierung auf dem Markt und wir glauben, dass in einigen Fällen diese Standards zu nachsichtig sind und bestimmte Fragen überhaupt nicht lösen. Deshalb entwickeln wir ein eigenes System für fortschrittliche Lichttechnik-Produkte, die wir HLS nennen.

Grundlagen des HLS - des Leuchten-Entstörungs-Systems

Elektrische Sicherheit (LVD+)

Strengere Anforderungen an Isolierung, Erdung, thermische Reserven, mechanische Stabilität und Verschleißfestigkeit. Sorgfältige Konstruktion und Auswahl der Komponenten.

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMC+)

Strengere Grenzwerte für leitungsgebundene und abgestrahlte Störungen. Auswahl geeigneter Komponenten und deren durchdachte Raumaufteilung und Nutzung zusätzlicher Filter.

Licht und Seine Qualität (QLI+)

Aufgerüstete Methoden zur Beurteilung der Qualität der Farbwiedergabe. Außer den grundlegenden Variablen Ra und Tc zeigen wir spezielle Indizes Ri und weitere Angaben Ri an. Darüber hinaus setzen wir die minimalen Werte dieser Variablen fest.

Nicht-Visuelle Effekte von Licht (NVE+)

Auswertung der Auswirkungen von Licht in Bezug auf die Aktivierung des Nervensystems. Wir haben den Index der zirkadianen Wirksamkeit von Ac eingeführt, der das gemessene Licht mit dem Tageslicht D65 im Hinblick auf die aktivierende Auswirkung auf das Nervensystem des Menschen vergleicht.